Tierfreunde helfen Tieren in Not e.V.

Goetheweg 127     09247 Chemnitz OT Röhrsdorf
Tel. 03722 -       5927040

Gut im neuen Zuhause angekommen


zurück

Hallo Ihr Lieben,

ich bins, Eure Bolera. Wollte Euch nur sagen, das ich gut im neuen Zuhause gelandet bin. Die Autofahrt war sowas von interessant und ich hab dabei auch nicht rückwärts gegessen ;-) Durfte zuerst das Haus inspizieren und dann - ja dann kam der Paule. Musste natürlich erstmal den großen Macker spielen, aber naja, ich bin da ja nicht nachtragend! Haben den Rest des Tages damit verbracht zu klären, wer hier der Chef ist, aber das wird wohl noch paar Tage dauern bis das feststeht.
Das Feld und die Wiese durfte ich schon mit der Schleppleine erkunden und ein paar Nachbarn haben mich auch schon bestaunt. Ab 3 Uhr heut nacht lag ich zusammen mit Paule im Familienbett. Brauche jetzt die Nähe und Liebe - Erziehung kommt später, hat meine neue Mama gesagt. Aber die fangen doch schon damit an....von der Couch wurde ich bestimmt schon 50 mal wieder runtergeschickt...hm.....
Seit heute früh spiele ich nur mit Paule. Scheint ganz ok zu sein der Typ, auch wenn er ständig aufsteigen will ;-)

Und hier spricht Paule! Wie, eine Frau für mich? Bleibt die etwa jetzt für immer? Ich denke schon! Naja, muss der mal zeigen das ich hier Chef bin! Das merkt sie auch, bekomme nämlich mein Futter zuerst - Ätsch!Nach so paar Stunden kann ich noch nicht allzuviel sagen. Aber ich denke, mit der Lady kann man gut rumtoben. Und ich bin mir sicher - den Weihnachtbaum, den kriegen wir noch zum umfallen :-))

Und hier die neuen Eltern: die beiden rangeln eben um die Chefrolle, aber wir finden es alles ganz normal. Paule will aufsteigen, Bolera droht ihm, dann ist wieder Ruhe und das Spiel beginnt von vorn. Seit heut früh spielen sie herrlich miteinander und wer die Hundesprache nicht versteht, der würde denken, das es hier Ernst wird. Paule hat Boleras Hals voll in der Schnauze, zieht ihr immer die Vorderläufe weg und beißt rein. Aber alles Spielbeißen und sehr zart. Sind mit der Entwicklung der ersten Stunden sehr zufrieden und Bolera hat auch keinen Stress, denn sie hat auch gleich gefressen und sich angekuschelt.Anbei die ersten Fotos von den beiden Süßen.

Ganz liebe Grüße aus Zwickau von
Katrin, Bastian, Jannik, Tomke, Paule und Bolera :-))


28.12.2013

zurück
DSCF1435.jpg
DSCF1447.jpg

DSCF1451.jpg