Tierfreunde helfen Tieren in Not e.V.

Goetheweg 127     09247 Chemnitz OT Röhrsdorf
Tel. 03722 -       5927040

Klaus

Rasse schützt vor Tierheim nicht, diese Erfahrung hat auch Klaus machen müssen. Er kommt ursprünglich aus Russland und wurde einem Pärchen aus Chemnitz als Welpe zur Hochzeit geschenkt. Nach ein paar Jahren hatte man keine Zeit mehr für den Hund und gab diesen an Bekannte weiter, welche aber auch keine Zeit und mit ihren beiden Hunden alle Hände voll zu tun hatten. So standen die Leute mit Klaus einfach an einem Freitag vor dem Tierheim und gaben den Hund von einer auf die andere Sekunde ab. Der Mops Rüde konnte aufgrund der Hitze kaum noch atmen und wir kühlten die Körpertemperatur sofort leicht herab. Klaus ist ein absolut lieber, anhänglicher und freundlicher Hund. Er kommt gut mit Artgenossen zurecht (Mädels stehen bei ihm aber an 1. Stelle) und auch mit Katzen gab es vorher keine Probleme. Der Rüde gehört aufgrund seiner Rasse zu den Quahlzuchten und die Erfahrungen haben leider gezeigt, dass die Möpse immer irgendwelche Wehwehchen haben. Klaus wurde jetzt in einer OP das Gaumensegel gekürzt damit er besser atmen kann und da er etwas komisch läuft, wurde er auch geröngt aber ohne auffälligen Befund. Wir suchen Liebhaber dieser Rasse, welche wissen, dass bei solch einem Hund auch weitere Krankheiten kommen können, die mit weiteren Kosten verbunden sind. Bei Interesse melden Sie sich bitte vorab per Mail, denn das Klaus erst operiert wurde, erfolgen Besuche nur nach Vereinbarung.


zurück