Tierfreunde helfen Tieren in Not e.V.

Goetheweg 127     09247 Chemnitz OT Röhrsdorf
Tel. 03722 -       5927040

Wilma

SOS – Notfellchen Wilma (ca. 3 Jahre, Schulterhöhe ca. 45 cm) sucht ganz tierliebe Menschen mit einem großen Herz. Wir haben diese liebe Hündin von einem anderen deutschen Verein übernommen, da Wilma dort ihre Pflegestelle verlassen musste, weil sie unsauber war und die Wohnung tröpfelte. Als diese superliebe Hündin bei uns ankam, stellten wir sofort fest, dass sie komisch läuft (eher immer schnell hoppelt wie ein Hase). Sie wurde natürlich sofort dem Tierarzt und der Tierklinik vorgestellt. Wilma muss entweder ihr ganzes bisheriges Leben in einem kleinen Verschlag gehalten worden sein, deshalb die ständig leicht gebückte Haltung bzw. hat sie als Welpe/Junghund einen schweren Schlag bekommen und deshalb einen neurolischen Schock und kann deshalb die Beine nicht richtig durchstrecken. Von einer Operation wurde uns abgeraten, da es dafür keinen Ansatzpunkt gibt, welcher eine Änderung herbeiführen kann. Damit die Muskeln locker bleiben und auch die Beweglichkeit der Beine besser wird bzw. auch so bleibt, geht Wilma nun regelmäßig zur Tierphysiotherapie. Wilma ist seitdem nicht mehr unsauber und hat mehr Beweglichkeit bekommen. Sie ist ein Engel, einfach nur lieb und nett zu Jedermann, freut sich über jeder Streicheleinheit und folgt ihren Menschen auf Schritt und Tritt. Natürlich kann Wilma auch toben und spielen und schnüffelt für ihr Leben gern. Einzig Katzen mag sie gar nicht leiden, dafür kommt sie aber super mit anderen Hunden und auch Kindern zurecht. Aufgrund ihrer wechselnden Pflegestellen, hat sie kleine Verlustängste und kann noch nicht so gut allein bleiben (winselt leise), dies muss weiter geübt werden. Wir suchen ein Zuhause, wenn möglich in Haus mit Garten oder eine Erdgeschosswohnung mit Terrasse, damit sie nicht zu viel Gassigehen muss. Wilma stört das alles gar nicht, sie verhält sich wie jeder andere Hund und einfach nur Spaß am Leben! Es wäre schön, wenn Wilma weiterhin ca. alle 3 Wochen zur Physiotherapie gehen könnte, um die Beweglichkeit ihr Leben lang zu erhalten. Haben Sie ein Herz für unseren Notfellchen und einen freien Platz??? (Gern können Sie Wilma auch als Pate unterstützen, damit sie weiter regelmäßig zur Physio gehen kann! Vielen Dank)


zurück