Tierfreunde helfen Tieren in Not e.V.

Goetheweg 127     09247 Chemnitz OT Röhrsdorf
Tel. 03722 -       5927040

Zuhause gesucht bei Tierfreunden

Nilia


Nilia - Neuzugang

Jago


Jago kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Er ist jetzt ca. 3 Monate alt und zutraulich und verschmust.

Pebbles


Pebbles kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Sie ist jetzt ca. 6 Monate alt und eher schüchtern und zurückhaltend.

Lilo


Lilo kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Sie ist jetzt ca. 6 Monate alt und eher schüchtern und zurückhaltend.

Leo


Leo kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Er ist jetzt ca. 6 Monate alt und eher schüchtern und zurückhaltend.

Monina


Monina ist 9-10 Jahre alt und wurde nach dem Tod des Herrchens ins Tierheim gegeben. Offensichtlich hatte sie es dort nicht so schön, denn Anfangs ist sie fremden Personen gegenüber sehr zurückhaltend und bei schnellen Bewegungen knurrt sie auch. Gesucht wird ein ruhiges Zuhause mit viel Liebe und Geduld ohne Kinder.

Bali


Diese wunderschöne Hündin möchte nicht mehr länger im Tierheim sitzen, deshalb suchen wir jetzt für die hübsche Boxer Mischlingshündin ein neues Zuhause. Bali ist ca. 1,5 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 60 cm. Obwohl sie so eine liebe, anhängliche und schmusebedürftige Hündin ist, wurde sie von ihren Besitzern im Tierheim nicht wieder abgeholt, ursprünglich wurde sie von der Polizei als Fundtier eingewiesen. Hier leidet Bali weil sie sich die Aufmerksamen mit den anderen Hunden teilen muss, obwohl sie so gern schmust. Mit Artgenossen versteht sie sich gut, wobei bei ihr eindeutig die Rüden den Vorrang haben. Bali sucht eine aktive Familie die viel mit ihr unternimmt, damit sie endlich wieder Spaß am Leben haben kann. Ein Hund für Stubenhocker ist sie definitiv nicht, denn sie liebt es an der frischen Luft zu sein. Sie ist auch sehr gelehrig und könnte gern zum Hundesport oder in die Hundeschule gehen. Bali kam sehr dünn zu uns und wird derzeit noch etwas aufgepäppelt um das Optimalgewicht zu erreichen. Also wenn Sie diese wunderschöne Hündin in Zukunft an Ihrer Seite haben möchten, dann kommen Sie auf einen Besuch vorbei, Bali freut sich auf ihren Besuch!

Hope


Die beiden Katzenkinder Hope und Suri kamen im Alter von nur ca. 1-2 Wochen als Fundkatzen zu uns. Ihr Leben hing damals am seidenen Faden, sie waren sehr geschwächt und tagelnag bangten wir um ihre Leben. Da sie mit der Flasche großgezogen wurden, sind sie sehr anhänglich und verschmust. Beide sind jetzt ca. 11 Wochen alt und werden nur gemeinsam vermittelt, da sie aufgrund eines Herpes Virenbefalls eine schlimme Augenerkrankung haben (wurde schon operiert). Bei Suri wird dies für die Zukunft bedeuten, dass sie nur noch auf einem Augen sehen wird, Hope wird später komplett erblinden. Da beide Katzen jedoch sehr aneinander hängen und sich Hope an Suri orientiert, werden sie nur gemeinsam vermittelt. Die Vermittlung erfolgt aufgrund der Erkrankung nur in reine Wohnungshaltung. Wer hat ein großes Herz für die beiden Geschwister?

Suri


Die beiden Katzenkinder Hope und Suri kamen im Alter von nur ca. 1-2 Wochen als Fundkatzen zu uns. Ihr Leben hing damals am seidenen Faden, sie waren sehr geschwächt und tagelnag bangten wir um ihre Leben. Da sie mit der Flasche großgezogen wurden, sind sie sehr anhänglich und verschmust. Beide sind jetzt ca. 11 Wochen alt und werden nur gemeinsam vermittelt, da sie aufgrund eines Herpes Virenbefalls eine schlimme Augenerkrankung haben (wurde schon operiert). Bei Suri wird dies für die Zukunft bedeuten, dass sie nur noch auf einem Augen sehen wird, Hope wird später komplett erblinden. Da beide Katzen jedoch sehr aneinander hängen und sich Hope an Suri orientiert, werden sie nur gemeinsam vermittelt. Die Vermittlung erfolgt aufgrund der Erkrankung nur in reine Wohnungshaltung. Wer hat ein großes Herz für die beiden Geschwister?

Elisa


Hallo ihr tierlieben Menschen, mein Name ist Elisa. Ich bin eine ca. 7-8 Jahre alte Beaglemixdame mit einer Schulterhöhe von ca. 35 cm. Leider musste ich ins Tierheim, weil es meinem Herrchen gesundheitlich sehr schlecht ging und mich aus der Familie keiner versorgen konnte. Nun warte ich sehnsüchtig auf ein neues Zuhause. Ich in eine liebe, anhängliche und aktive junge Hündin, welche auf jeden Fall noch ein wenig erzogen werden muss. Mit Katzen und Kleintieren bin ich nicht verträglich, da kommt der Jagdtrieb des Beagles in mir durch. Hier im Tierheim lebe ich mit verschiedenen Rüden zusammen, dass klappt ohne Probleme bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Ein kleines Manko habe ich derzeit noch, ich kann noch nicht so gut allein zu Hause bleiben, fiepse da immer etwas, weil ich die ganze Zeit mit meinem Herrchen zusammen war. Vielleicht über wir dies dann zusammen im neuen Zuhause, motiviert bin ich auf jeden Fall, denn ich möchte meinen Menschen gefallen. Oder Sie haben ein Haus mit Garten, da stört es keinem wenn ich ein klein wenig fiepse. Kinder im neuen Zuhause wären kein Problem, diese sollten mich aber auf keinen Fall als Spielzeug ansehen. Wenn ihr mich kennenlernen möchtet, dann kommt doch zu den Öffnungszeiten in die Tierherberge Chemnitz.

Giorgio


Giorgio ist jetzt 10 Monate alt und hat derzeit eine Schulterhöhe von ca. 45-50 cm, vielleicht wird er noch ein kleines Stück wachsen. Er sieht aus wie ein kleiner Mini-Retrievermix und wurde von seiner Familie im Tierheim abgegeben, weil man sich die Anschaffung und den Arbeitsaufwand mit einem Welpe/Junghund anders vorgestellt hatte. Giorgio ist sehr anhänglich, freundlich, verschmust und freut sich über jede Zuwendung die man ihm zukommen lässt. Bisher hat er nicht viel gelernt und deshalb sollte die neue Familie auf jeden Fall noch ganz viel mit ihm arbeiten und erlernen, Giorgio ist sehr klug und wird sicherlich schnell ein toller Begleiter werden. Hier im Tierheim lebt er in einer kleinen Hundegruppe ohne Probleme mit seinen Artgenossen zusammen. Der Besuch einer Hundeschule wäre ratsam, damit er noch vieles lernen kann. Aufgrund seiner sonst unkomplizierten Art, kann er auch zu Hundeanfängern oder einer Familie mit Kindern vermittelt werden. Bitte bedenken Sie, dass ein Welpe/Junghund viel Arbeit macht, hier also viel Zeit benötigt wird.

Rolanda


Hallo, ich heiße Rolanda und bin nach Meinung des Tierarztes ein Beagle Mischling, ca. 2 Jahre alt und habe eine Schulterhöhe von ca. 40 cm. Ich wurde einfach von meiner Familie im Tierheim abgegeben, da man für so einen jungen Hund keine Zeit hatte (wobei man sich da ja eigentlich vor einer Anschaffung überlegen sollte) und nicht nun kein niedlicher Welpe mehr bin. Ich hoffe nun ganz schnell wieder ein schönes Zuhause zu finden, da ich eine sehr liebe und verschmuste Hündin bin. Ich möchte meinen Menschen immer alles recht machen und bin ein gutmütiger und sanfter Typ - ein `Softie´ sozusagen. Mit Kindern hätte ich kein Problem, solange sie nicht allzu wild und stürmisch mit mir umgehen und mich als Spielzeug ansehen. Gerne lerne ich nach und nach alles, was ich als guter Familienhund wissen muss! Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts bin ich verträglich und könnte deshalb auch als Zweithund gehalten werden. Was mir fehlt sind liebe Menschen, ein eigenes liebevolles Zuhause mit einem Körbchen und tollen Spaziergängen in der Umgebung. Ich hoffe, dass ich schon bald wieder ein eigenes Zuhause haben werde, wo ich geknuddelt werde.

Fredy


Fredy steht am Gitter seines Auslaufes und schaut sehnsüchtig zu den Besuchern und hofft, dass sich ganz schnell Menschen für ihn interessieren. Der ca. 55-60 cm große und ca. 1,5-2 Jahre alte Mischlingsrüde ist eine Seele von Hund und hofft trotz des dunklen Fells auf ein liebevolles Zuhause. Gerade dunkle Hunde haben es im Tierheim sehr schwer, obwohl sie oft die allerbesten Charaktereigenschaften haben. Fredy kam als Fundhund ins Tierheim und wurde bis heute weder vermisst gemeldet noch gesucht. Er hat jedenfalls nur die allerbesten Eigenschaften eines Hundes, er ist absolut lieb, verschmust und anhänglich, wenn er mit seinen Menschen zusammen ist. Fredy freut sich über jedes liebe Wort, jedes Spielchen was man mit ihm macht. An der Leine läuft er noch nicht so gut, daran muss weiter gearbeitet werden, aber da er eine so schlauer Hund ist, ist das nur eine Frage der Zeit. Mit anderen Hunden ist er sehr gut verträglich und lebt ihm Tierheim ohne Probleme in einer gemischten Hundegruppe.

Monte


Auch wenn ich wie ein „Lausbub“ aussehe, aufgrund meiner Schlappöhrchen, bin dich doch ein ganz lieber Kerl. Ich wurde ausgesetzt aufgefunden und bekam im Tierheim den Namen Monte, weil der zu meiner einzigartigen Erscheinung passt. Mein Alter wurde vom Tierarzt auf ca. 1,5 Jahre geschätzt und ich bin ein Schnauzer Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von ca. 45-50 cm. Genau wie mein Erscheinungsbild, bin ich fröhlich, aufgeschlossen und sehr anhänglich. Ich könnte also sehr gern in eine Familie mit Kindern ziehen, wo wir dann zusammen toben und spielen können. Hier im Tierheim lebe ich sowohl mit Hündinnen aber auch mit Rüden ohne Probleme zusammen. An der Leine bin ich ganz gut händelbar, wobei es natürlich Klasse wäre, wenn ich noch einmal die Hundeschulbank mit Ihnen zusammen drücken dürfte. Körbchen für Lausbub – Monte gesucht!

Soho


Der hübsche Dackelmischlingsrüde "Soho" ist ca. 1,5 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 30 cm, ist somit ein eher kleinerer Hund. Er wurde als Fundhund durch die Polizei ins Tierheim gebracht und nicht wieder abgeholt. Im Tierheim zeigt er sich als sehr lieber, aufgeschlossener und verschmuster Hund, der immer freudig auf die Tierpfleger zuläuft und um eine Streicheleinheit bettelt. Aufgrund seiner lieber und offenen Art kann er sowohl zu Hundeanfängern, aber auch gern in eine Familie mit Kindern vermittelt werden. Da Soho sehr lernwillig ist und derzeit noch keine Grunderziehung genossen hat, wäre der Besuch einer Hundeschule ratsam. Im Tierheim lebt er in einer gemischten Hundegruppe ohne Probleme mit seinen Artgenossen zusammen. Wer hat ein Körbchen für Soho frei?

Johny


Unser kleiner Hundemann „Johny“ sucht noch ein schönes Zuhause bei liebevollen Menschen. Er ist jetzt ca. 2 Jahre alt, hat eine Schulterhöhe von ca. 40 cm und kam als Fundhund ins Tierheim. Johny ist bei fremden Personen am Anfang etwas zurückhaltend und schüchtern, nach ein paar Tagen ist das Eis jedoch gebrochen. Er ist sehr lieb, verschmust und versteht sich mit Jedermann. Johny könnte auch gern zu Hundeanfängern vermittelt werden, da er absolut keine "Schnappschildkröte" ist, sondern eher unterwürfig. Im Tierheim lebt er in einer gemischten Hundegruppe und versucht dort jedem Streit aus dem Weg zu gehen. Johny ist sehr klug und würde sicherlich viel Spaß am Besuch einer Hundeschule haben. Ob er Katzenverträglich ist, ist leider nicht bekannt.

Nemo


Engel sucht Körbchen! Nemo ist traurig, sehr traurig. Warum? Er ist nun 5,5 Jahre alt (Schulterhöhe ca. 45 cm) und hat in seinem Leben noch nie erfahren, was es heißt geliebt und verwöhnt zu werden. Nemo wurde in Frankreich von seinem Besitzer (ein Jäger) vor 3 Jahren im Tierheim abgegeben, weil er zur Jagd nicht taugte und nun musste dieser arme Hund 3 Jahre auf einem harten, kalten Boden aushalten. Da man für Jagdhunde in diesem Land nichts übrig hat, fristete er seitdem sein Leben hinter Gittern und wartete tagein tagaus auf eine eigene Familie. Viele andere Hunde hat Nemo kommen und gehen sehen, nur für ihn hat niemand einen Platz frei und Alle die nach ihm kommen, gehen vor ihm wieder. Das Herz von Nemo zerbricht daran, denn er kann es sich nicht erklären, wieso ihm niemand Liebe schenken möchte, da er absolut lieb, anhänglich und verschmust ist. Nemo kann aufgrund seiner Verlassensängste (er ist froh, wenn sich endlich ein Mensch mit ihm beschäftigt) Anfangs schlecht allein bleiben und sollte deshalb nicht in eine Wohnungshaltung vermittelt werden. Er ist ein aktiver Hund, welcher sich gern an frischen Luft bewegt und auch für den Hundesport (z.Bsp. Agility) geeignet wäre. Der Rüde ist gut verträglich mit Hündinnen, Rüden ignoriert er größtenteils, nur Katzen sollten keine in seinem neuen Zuhause vorhanden sein. Er würde seine neue Familie bedingungslos lieben........ Wenn Sie einen Platz für diese arme Seele frei haben, dann kommen Sie Nemo in unserem Tierheim besuchen. Nach dem Besuch einer Hundeschule, werden Sie einen tollen Wegbegleiter an Ihrer Seite haben. Wo sind Menschen mit Herz, auf die dieser arme Rüde so lange gewartet hat?

Mario


Engel sucht Körbchen! Mariol ist traurig, sehr traurig. Warum? Er ist nun 6 Jahre alt (Schulterhöhe ca. 55 cm) und hat in seinem Leben noch nie erfahren, was es heißt geliebt und verwöhnt zu werden. Mario wurde in Frankreich von seinem Besitzer (ein Jäger) vor 3 Jahren im Tierheim abgegeben, weil er zur Jagd nicht taugte und nun musste dieser arme Hund 3 Jahre auf einem harten, kalten Boden aushalten. Da man für Jagdhunde in diesem Land nichts übrig hat, fristete er seitdem sein Leben hinter Gittern und wartete tagein tagaus auf eine eigene Familie. Viele andere Hunde hat Mario kommen und gehen sehen, nur für ihn hat niemand einen Platz frei und Alle die nach ihm kommen, gehen vor ihm wieder. Das Herz von Mario zerbricht daran, denn er kann es sich nicht erklären, wieso ihm niemand Liebe schenken möchte, da er absolut lieb, anhänglich und verschmust ist. Der Rüde ist gut verträglich mit Hündinnen, Rüden ignoriert er größtenteils, nur Katzen sollten keine in seinem neuen Zuhause vorhanden sein. Er würde seine neue Familie bedingungslos lieben........ Wenn Sie einen Platz für diese arme Seele frei haben, dann kommen Sie Mario in unserem Tierheim besuchen, denn er wohnt seit Anfang September in der Tierherberge. Gesucht werden ganz tierliebe Menschen, welche dem armen Kerl auch noch ein klein wenig beim Abnehmen des Kummerspecks helfen. Wo sind Menschen mit Herz, auf die dieser arme Rüde so lange gewartet hat?

Malice


Der erst 11 Monate alte Terrier/Griffon Mischlingsrüde mit dem tollen Namen „Malice“ ist genauso toll und einzigartig wie er aussieht. Sein Charakter ist einfach nur wunderbar, da er sehr lieb, anhänglich, verschmust und ausgeglichen ist und mit Jedermann einfach nur gut Freund sein möchte. Mit seinen 50 cm Schulterhöhe ist er ein Hund mittlerer Größe, der überall mit hingenommen werden kann und natürlich am Abend gern mit seiner Familie auf der Couch kuschelt. Malice lebt in einer gemischten Hundegruppe, ist dort völlig unproblematisch und zeigt sich als sehr sozialer Hund. Aufgrund seiner lieben Art wäre er sehr gut als Anfänger- oder Familienhund geeignet, solange er nicht als Kinderspielzeug dienen soll. Malice ist sehr gern in der Natur und sucht eine Familie, die viel mit ihm unternimmt, gern auch noch die Hundeschule besucht. Malice ist sehr intelligent und möchte noch ganz viel lernen.

Oby


RESERVIERT Ich, OBY (welch genialer Name) bin lustig, fröhlich, pfiffig, aufgeweckt, und stecke voller genialer Ideen. Vor nichts und niemand habe ich Angst. Ich bin ein sportlicher ca. 50 cm hoher Kinderkumpel, ca. 1,5 Jahre alt, der total unkompliziert ist und sich mit Jedem verträgt. Egal ob groß, klein, dick, dünn, jung, alt, männlich oder weiblich alle Menschen sind meine Freunde. Und wenn ich Sie von unten hoch mit meinen treuen Äuglein, wobei ich ein braunes und ein blaues Auge habe (also einfach unverwechselbar), angucke, haben Sie direkt verloren oder? Ich spiele gern und unternehme schöne lange Spaziergänge an der Luft, meine neue Familie sollten also keine Stubenhocker sein. In meinem bisherigen Leben habe ich leider noch keine Erziehung erfahren und dies sollte dringend im neuen Zuhause nachgeholt werden, damit ich dann ein optimaler Familienhund bin. Mit anderen Hunden verstehe ich mich sehr gut, wobei ich eindeutig besser mit Hündinnen klar komme. Wenn Kinder im Haushalt leben, sollten diese schon etwas größer und standfest sein, da ich manchmal wenn ich mich sehr freue, ganz schön umwerfend sein kann. Da ich ein Hund mit einem dichten Fell bin, sollten Sie bedenken, dass mein Fell täglich gepflegt werden muss.

Many


Man mag es kaum glauben, doch Many lebte ganze 3 Tage bei seinem Frauchen. Die junge Dame hatte sich den Welpen/Junghund über das Internet gekauft und diesen ohne Papiere einfach so übernommen. Da die Frau selbst psychisch krank war, konnte sie das Tier gar nicht versorgen und deshalb wurde der Hund durch den Vormund zu uns gebracht. Many war klapperdürr und wog gerade einmal 8 kg bei einer Schulterhöhe von ca. 45-50 cm und seinen 9,5 Monaten. Er hatte wahnsinnige Angst und war sehr zurückhaltend, was von einer schlechten Haltung in der Welpenzeit spricht. Hier im Tierheim haben wir ihn nun schon liebevoll ein wenig aufgepäppelt und er hat schon zugenommen. Trotz allem ist Many sehr neugierig und wir sehen bereits, dass man sein Vertrauen, wenn man sich Zeit nimmt und viel Liebe und Geduld aufbringt, durchaus gewinnen kann. Many muss noch ganz viel kennenlernen und sucht deshalb ein ruhiges Zuhause (Haus mit Garten) wo er sich in Ruhe eingewöhnen und dann erst später Stück für Stück, die große weite Welt erkunden kann. Kleinkinder sollte nicht im neuen Zuhause vorhanden sein, denn hektische Bewegungen und laute Geräusche machen Many noch Angst. Mit Artgenossen ist er sehr gut verträglich und zeigt sich dort eher unterwürfig und zurückhaltend, an Katzen kann man ihn sicherlich auch noch gewöhnen. Wer hat Zeit uns ist geduldig und gibt diesem jungen Hund endlich die Chance auf en schönes Leben? Einfühlsame Menschen für kleine Hundeseele gesucht.

Berita


Berita so heißt diese wunderschöne Schäferhündin, sie ist 5,5 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 60 cm. Die Hündin wurde freilaufend aufgefunden und kam daraufhin als Fundhund ins Tierheim. Sie war kurzzeitig vermittelt, aber da sie leider mit der Katze nicht klar kam, wurde sie ins Tierheim zurück gebracht. Sie ist ein sehr liebe und zugängliche Hündin, die freundlich auf alle Zweibeiner zugeht. Über Streicheleinheiten freut sich Berita sehr, aber sie kann sich durchaus auch einmal eine Zeit lang allein im Freilauf beschäftigen. Mit Kindern versteht sie sich gut, solange diese sie nicht als Spielzeug ansehen, da sie aber eine große, kräftige Hündin ist sollten die Kinder auf jeden Fall schon standfest sein. Mit Rüden ist sie sehr gut verträglich, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Gesucht wird ein Zuhause, gern in Haus mit Garten, wo die Hündin entsprechend ausgelastet wird, denn Schäferhunde sind sehr klug und haben Spaß an der Erziehung und z.Bsp. Futtersuchspielen. Berita freut sich ab sofort über ihren Besuch und sitzt bereits auf gepackten Koffern, da sie ganz schnell wieder in ein eigenes Zuhause ziehen möchte.

Benny


Benny kam als Fundtier zu uns, ist jetzt ca. 12-14 Wochen alt und sucht nun ein neues Zuhause. Er ist etwas schüchtern und benötigt ein paar Tage zum Vertrauensaufbau.

Luke


Luke kam als Fundtier zu uns, ist jetzt ca. 12-14 Wochen alt und sucht nun ein neues Zuhause. Er ist etwas schüchtern und benötigt ein paar Tage zum Vertrauensaufbau.

Hershey


Der wunderschöne Labrador/Bracken Mischlingsrüde mit dem einzigartigen Namen Hershey sucht ein neues Zuhause. Hershey haben wir aus einem anderen Tierheim übernommen, weil man dort mit seinem Hautproblemen nicht klar kam. Bei uns wurde der Rüde auf ein Spezialfutter eingestellt (Kosten ca. 45,00 €/Monat) und alles ist vollständig abgeheilt. Der 5 Jahre alte Rüde ist sehr aktiv, möchte sich gern viel bewegen und sucht deshalb vorzugsweise ein Zuhause mit Haus und Garten. Gegenüber uns Zweibeinern zeigt er sich als sehr lieber Hund, immer freundlich, gut gelaunt und freut sich über jedes liebe Wort und jede Streicheleinheit. Auch zu einer Familie mit Kindern kann er gern vermittelt werden, jedoch sollten diese schon größer sein, da der große Rüde (Schulterhöhe 65 cm) vor Freude sehr umwerfend sein kann. Mit Hundedamen versteht er sich sehr gut, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Hershey ist sehr klug und möchte auf jeden Fall noch ganz viel lernen, er hätte auch große Lust die Hundeschulbank zu besuchen. Körbchen gesucht für unseren wunderschönen Hershey.

Balou


Balou kam im Juli als völlig verstörter Fundhund zu uns ins Tierheim. Er zeigte massive Verlassensängste und bellte die ganze Zeit. Durch viele Internetaufrufe und Recherchen haben wir nun ermittelt, dass wir mindestens die 7. Stelle sind, wo Balou nun gelandet ist. Dies erklärte natürlich auch die massiven Verlassensgänste des erst ca. 1, 5 Jahre alten Hundes, da er nach 2- 4 Wochen einfach immer weiter gereicht wurde. Hier im Tierheim ist Balou nun zur Ruhe gekommen, weiß das er sein Körbchen hat und ist zu seinen bekannten Tierpflegern sehr lieb und anschmiegsam. Bei Männern hat er manchmal noch Angst vor der Hand, da er leider auch geschlagen und mißhandelt wurde. Balou sucht einfühlsame Menschen ohne Kleinkinder und viel Trubbel, denn er benötigt feste Strukturen und geregelte Abläufe, aufgrund des chaotischen Vorlebens, das vermittelt ihm Sicherheit. Aufgrund seiner Unsicherheiten mag er keine anderen Rüden, bei Hündinnen entscheidet die Symphatie, er wäre aber auch sehr gern Einzelhund. Katzen und Kleintiere sollte nicht in seinem neuen Zuhause leben. Wer hat ein Herz für diesen armen Hund und zeigt ihm endlich die schönen Seiten eines Hundelebens. Balou ist lebhaft, neugierig, stubenrein und möchte noch ganz viel lernen. Im Tierheim bleibt er jetzt schon ein paar Stunden (3-4) ohne Probleme allein, dies sollte aber im neuen Zuhause weiter mit viel Geduld geübt werden.

Blackino


Blackino ist ein Sheltie/Cocker Spaniel Mischling und nun überlegen Sie, warum ein so hübsches Kerlchen im Tierheim sitzt? Nein, Blackino ist kein Beißer und er hat auch sonst keine „Macken“ – er wurde herrenlos aufgefunden und kam dann in unser slowakisches Partnertierheim. Dort dachte man eigentlich, dass der liebe Hund sicherlich nur entlaufen ist und wieder abgeholt wird, aber die Zeit verging und auch nach Monaten hat sich kein Besitzer gemeldet. Blackino ist ein sehr lieber, anhänglicher und verschmuster Hund. Er geht gern spazieren und freut sich darauf die Welt zu erkunden. Mit seinen 2 Jahren hat er die Flegelphase hinter sich und ist bereit alle wichtige zu lernen, was man als guter Familienhund können muss. Blackino hat eine Schulterhöhe von 32 cm und ist somit der ideale Partner für alle Unternehmungen. Mit Hündinnen versteht er sich sehr gut, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Wer möchte Blackino wieder ein schönes Zuhause geben und mit ihm durch dick & dünn gehen?

Wilma


SOS – Notfellchen Wilma (ca. 3 Jahre, Schulterhöhe ca. 45 cm) sucht ganz tierliebe Menschen mit einem großen Herz. Wir haben diese liebe Hündin von einem anderen deutschen Verein übernommen, da Wilma dort ihre Pflegestelle verlassen musste, weil sie unsauber war und die Wohnung tröpfelte. Als diese superliebe Hündin bei uns ankam, stellten wir sofort fest, dass sie komisch läuft (eher immer schnell hoppelt wie ein Hase). Sie wurde natürlich sofort dem Tierarzt und der Tierklinik vorgestellt. Wilma muss entweder ihr ganzes bisheriges Leben in einem kleinen Verschlag gehalten worden sein, deshalb die ständig leicht gebückte Haltung bzw. hat sie als Welpe/Junghund einen schweren Schlag bekommen und deshalb einen neurolischen Schock und kann deshalb die Beine nicht richtig durchstrecken. Von einer Operation wurde uns abgeraten, da es dafür keinen Ansatzpunkt gibt, welcher eine Änderung herbeiführen kann. Damit die Muskeln locker bleiben und auch die Beweglichkeit der Beine besser wird bzw. auch so bleibt, geht Wilma nun regelmäßig zur Tierphysiotherapie. Wilma ist seitdem nicht mehr unsauber und hat mehr Beweglichkeit bekommen. Sie ist ein Engel, einfach nur lieb und nett zu Jedermann, freut sich über jeder Streicheleinheit und folgt ihren Menschen auf Schritt und Tritt. Natürlich kann Wilma auch toben und spielen und schnüffelt für ihr Leben gern. Einzig Katzen mag sie gar nicht leiden, dafür kommt sie aber super mit anderen Hunden und auch Kindern zurecht. Aufgrund ihrer wechselnden Pflegestellen, hat sie kleine Verlustängste und kann noch nicht so gut allein bleiben (winselt leise), dies muss weiter geübt werden. Wir suchen ein Zuhause, wenn möglich in Haus mit Garten oder eine Erdgeschosswohnung mit Terrasse, damit sie nicht zu viel Gassigehen muss. Wilma stört das alles gar nicht, sie verhält sich wie jeder andere Hund und einfach nur Spaß am Leben! Es wäre schön, wenn Wilma weiterhin ca. alle 3 Wochen zur Physiotherapie gehen könnte, um die Beweglichkeit ihr Leben lang zu erhalten. Haben Sie ein Herz für unseren Notfellchen und einen freien Platz??? (Gern können Sie Wilma auch als Pate unterstützen, damit sie weiter regelmäßig zur Physio gehen kann! Vielen Dank)

Axel


Der wunderschöne Mischlingsrüde Axel versteht die Welt nicht mehr. Er musste ins Tierheim, weil sein Frauchen schwer erkrankt ist und sich nicht mehr um das Tier kümmern kann. Leider konnte auch aus der Familie keiner den Hund aufnehmen und so wohnt Axel nun schweren Herzens in der Tierherberge Chemnitz. Mit 13 Jahren hat man eigentlich kaum noch eine Vermittlungschance, aber wir wollen die Hoffnung für Axel nicht aufgeben. Er ist ein absolut lieber, anhänglicher und verschmuster Hund. Bei uns lebt Axel mit einem weiteren Rüden ohne Probleme zusammen und geht auch sehr gern mit unseren Gassigehern spazieren und ist für sein Alter noch fit. Mit seiner Schulterhöhe von ca. 45 cm ist er ein Hund mittlerer Größe. Wer gibt diesem lieben Hund die Chance auf einen würdigen und liebevollen Lebensabend? Axel kann jederzeit zu den Öffnungszeiten im Tierheim besucht werden.

Laurence


Dieser wunderschöne rote Kater sucht ein neues Zuhause bei ganz tierlieben und einfühlsamen Katzenfans, denn er ist sehr, sehr zurückhaltend. Laurence wurde von einer älteren Dame in sehr schlechtem Zustand gefunden und über 1 Jahr liebevoll aufgepäppelt. Leider kann sie den Kater aufgrund des Alters und ihres Gesundheitszustandes nicht mehr behalten und versorgen. Das Alter von Laurence wird auf ca. 3 Jahre geschätzt, er ist kastriert, komplett geimpft und gechipt. Bei der älteren Dame konnte Laurence immer selbst entscheiden, wann er ins Haus wollte. Durch seine schlechten Erfahrungen benötigt er sehr lange, bis er Vertrauen aufgebaut hat. Er sucht ein Zuhause wo er später die Möglichkeit zum Freigang hat, aufgrund seiner Ängstlichkeit, sollte er sich jedoch erst einmal über einen sehr langen Zeitraum in der Wohnung an seine Menschen gewöhnen können.

Baica


Mein Name ist Baica, komischer Name findet ihr nicht auch? Aber das könnten wir ja ändern, wenn ich bei Ihnen einziehe. Etwa im Jahr 2016 wurde ich geboren, dies schätzt der Tierarzt, denn ich wurde in der Slowakei freilaufend aufgefunden. Ich bin froh, dass ich die Chance bekommen habe in die Tierherberge der Tierfreunde zu ziehen und genieße jetzt hier das Leben. In soweit man eben sein Leben ohne eine eigene richtige Familie genießen kann. Die ganzen Streicheleinheiten muss ich mit den anderen Hunden im Tierheim teilen, darüber bin ich etwas traurig. Eigentlich darf ich mich nicht beschweren, denn mir geht’s es gut. Trotzdem werden Sie verstehen, dass ich meinen Aufenthalt hier so kurz wie möglich halten möchte. Deshalb laufe ich auch fröhlich auf jeden Besucher zu, der hier her kommt. Gut Ding braucht eben manchmal Weile. Es sollen ja auch die richtigen Menschen für mich gefunden werden. Ich brauche nicht den ganzen Tag Aktion, aber meine neue Familie sollte jedoch sportlich sein und sich gerne in der Natur aufhalten. Meine Schmuse-Kuschel-Kraul Stunden sind mir mindestens genauso heilig. Meine Schulterhöhe beträgt ca. 55cm und ich bin kastriert, gechipt und geimpft. Gegen einen weiteren Hund im neuen Zuhause hätte ich absolut nichts einzuwenden, auch Kinder sind kein Problem im Gegenteil.......die liebe ich!