Tierfreunde helfen Tieren in Not e.V.

Goetheweg 127     09247 Chemnitz OT Röhrsdorf
Tel. 03722 -       5927040

Zuhause gesucht bei Tierfreunden

Stormy


Unsere sensible Hundedame Stormy sucht ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, wo sie sich ganz in Ruhe eingewöhnen kann. Sie wurde ursprünglich mit weiteren Hunden aus einer schlechten Haltung beschlagnahmt und hat in ihrem bisherigen Hundeleben (Stormy ist jetzt 1,5 Jahre alt) noch nicht so viel kennengelernt. Die Hündin ist uns Menschen gegenüber Anfangs ein wenig schüchtern und zurückhaltend, dies legt sich aber nach ein paar Tagen und dann klebt Stormy ihren Menschen am Bein. Da sie sich bei uns jetzt sehr gut eingelebt hat, geht sie nun auch Gassi und erkundet die große, weite Welt Stück für Stück. Gesucht wird ein Zuhause in Haus mit eingezäunten Garten, wo Stormy sich die ersten Tagen in Ruhe an ihre neue Familie gewöhnen kann und nicht gleich bei jedem Gassigang mit neuen Reizen überflutet wird. Gern kann im neuen Zuhause schon ein Hund vorhanden sein, denn Stormy ist verträglich mit Artgenossen.

Safir


Unser Hundebub mit dem schönen Namen „Safir“ sucht noch ein schönes Zuhause bei liebevollen Menschen. Er ist jetzt 3 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 40 cm. Safir kam mit weiteren 3 Hunden ins Tierheim, weil sein Besitzer erkrankte und die Hunde nicht mehr versorgen konnte. Er ist lieb, verschmust und versteht sich mit jedem Zweibeiner. Safir wurde leider in seinem vorherigen Zuhause nicht erzogen und sollte dringend noch die Hundeschule besuchen, damit er das Hundeeinmaleins noch lernen. Obwohl er in einer Hundegruppe lebt bzw. gelebt hat, zeigt er beim Gassigehen dass er andere Hunde nicht mag bzw. unsicher gegenüber ihnen ist, dies ist aber mit einem guten Hundetraining schnell in den Griff zu bekommen. Ansonsten ist er ein offener und fröhlicher Hund, welcher jedoch absolut keine Katzen mag. Er sucht ein ruhiges Zuhause ohne kleinere Kinder, sehr gern in Haus mit Garten. Safir ist ein aktiver Hund und ist gern in der Natur unterwegs, ein Hund für Stubenhocker ist er also nicht.

Choupette


Choupette, Vermittlung nur in reine Wohnungshaltung da höchstwahrscheinlich taub

Yalla


Yalla ca. 8 Monate und noch zurückhaltend

Yella


Yella, ca. 8 Monate alt und noch zurückhaltend

Martina


Martina ca. 8 Monate alt

Kalla


Die 3 Jahre alte Malteser Mischlingshündin „Kalla“ hofft auf ein Wunder, denn sie sucht ganz einfühlsame Menschen, da sie am Anfang sehr zurückhaltend ist. Was Kalla erlebt hat wissen wir nicht, jedoch lässt ihr Verhalten auf eine schlechte Haltung schließen. Sie kommt ursprünglich aus der Slowakei und wurde dort vom Veterinäramt aus ihrer Haltung beschlagnahmt. Die ersten Tage hier in der Tierherberge mit Kalla waren nicht so einfach, da sie sich vor Angst in eine Ecke geduckt und beim Anleinen geschnappt (nicht gebissen) hat. Jetzt kommt sie schon neugierig zu unseren Pflegern gelaufen, auch wenn sie erst schaut, ob alles in Ordnung ist. Die ca. 38 cm große Hündin verträgt sich gut mit ihren Artgenossen, ob sie Katzen kennt, ist nicht bekannt. Wir suchen für diese zurückhaltende Hündin hundeerfahrende, ruhige Menschen mit viel Geduld und ohne kleine Kinder. Da Kalla an alle Alltagssituationen erst herangeführt werden muss, ist Haus mit Garten Bedingung, denn sie muss sich erst ganz in Ruhe ein Tage an „ihre Menschen“ binden können, bevor sie Gassi gehen und die Umgebung erkunden kann. Wo sind hundeerfahrene Menschen, mit einem großen Herz? Helfen Sie Kalla bei ihren Neustart in ein glückliches Hundeleben. (Bitte melden Sie sich per Mail, da ein Besuch wegen Corona nur mit Terminvereinbarung möglich ist.)

Scout


***RESERVIERT*** Hi Leute, ich bin Scout ein bildhübscher Dackel/Pinscher Mischlingsrüde. Ich bin ca. 2,5 Jahre alt und ganze 30 cm (Schulterhöhe) groß. Wie man auf dem Foto unschwer erkennen kann, bin ich ein besonders hübscher Bub, der einfach nur lieb und nett zu Jedermann ist. Ich suche eine Familie gern auch mit Kindern die mit mir spielt, tobt und natürlich ganz viel kuschelt. Mit anderen Hunden verstehe ich mich gut und könnte auch als Zweithund vermittelt werden. Leider haben meine Besitzer mich noch nicht erzogen, obwohl ich sehr gern das Hundeeinmaleins lernen möchte und nun hoffe ich, dass Sie das nicht stört und wir gemeinsam daran arbeiten. Sollten Sie also trotzdem so einem süßen Kerlchen wie mir ein Körbchen bieten wollen, dann rufen Sie bitte schnell für mich an oder kommen Sie mich zu den Öffnungszeiten in der Tierherberge besuchen. Ich warte sehnsüchtig auf Sie…

Bady und Ketty


Rasse schützt vor Tierheim nicht, diese Erfahrung haben auch Bady und Ketty machen müssen. Sie kommen ursprünglich aus der Slowakei und für beide Hunde ist es ein Glück, dass sie jetzt im Tierheim sind. Sie wurden von ihrem vorherigen Besitzer an einen Obdachlosen verschenkt, weil man die Hunde los sein wollte. Bei dem Obdachlosen waren die Hunde ca. ein halbes Jahr, dieser hatte aber weder ausreichend Geld für Futter geschweige denn für sich selbst und so mussten beide Hunde mit dem Leben was es gab. Insbesondere Ketty war unterernährt und wird jetzt wieder aufgepäppelt (hat schon sehr gut zugenommen). Beide sind sehr lieb, anhänglich und aufgeweckt. Beide Boxer spielen sehr gern und viel miteinander, kommt dann ein Pfleger dazu, dann ist das Glück perfekt. Es wäre super, wenn beide Hunde zusammen ein neues Zuhause finden könnten, denn besonders Ketty hat Probleme allein zu sein. Sie benötigt unbedingt einen weiteren Hund an ihrer Seite, denn sonst jammert sie sehr. Beide Hunde sind unkompliziert und liebenswert, könnten auch in eine Familie mit Kindern vermittelt werden. Ob sie Katzen kennen, ist leider nicht bekannt und müsste behutsam trainiert werden. Wir suchen entweder ein Zuhause für beide zusammen oder aber eine getrennte Vermittlung zu einem bereits vorhandenen Hund. Wer gibt den Zuckerschnuten ein neues Zuhause?

Trip ***Notfell***


Der Mischlingsrüde Trip wurde in der Slowakei in einem Straßengraben angefahren aufgefunden. Leider war der Bruch und die Verletzung so kompliziert, dass die Vorderpfote amputiert werden musste. Der erst 1,5 Jahre alte Rüde (45 cm Schulterhöhe) hat die schwere OP gut überstanden und kommt mit seiner Einschränkung gut zurecht. Trip ist ein super toller Hund, er ist sehr lieb, anschmiegsam und verschmust. Gesucht wird für den dreibeinigen Rüden ein ebenerdiges Zuhause, wo er keine Treppen steigen muss oder wo es einen Fahrstuhl gibt. Schön wäre ein Haus mit Garten, wo er so wie er möchte seinen Bewegungsdrang ausleben kann. Trip ist aufgrund des fehlenden Vorderbeins nicht dafür geeignet viel Gassi zu gehen, sondern nur kurze Strecken, da ihn das sonst zu sehr anstrengt. Er ist sehr gut verträglich mit Artgenossen und auch Katzen im neuen Zuhause sind nach einer Eingewöhnungsphase sicherlich kein Problem. Mit Kindern kommt Trip ebenfalls sehr gut zurecht, so dass er auch als Familienhund zu ruhigen Kindern gut geeignet ist. Er sollte wenn möglich, zweimal im Monat zur Physiotherapie, damit die restlichen Muskeln aufgrund der Fehlhaltung nicht verkrampfen. (Wenn er in der Nähe von Chemnitz bleibt, kann die Therapie im TH kostenfrei weitergeführt werden.) Wer gibt unserem dreibeinigen Sonnenschein ein neues Zuhause mit viel Liebe und Geborgenheit?

Haribert


Die männliche Hieroglyphen-Schmuckschildkröte kam als Verwahrtier ins Tierheim weil die Besitzerin ins Krankenhaus musste. Das Tier wurde durch die Behörden nun zur Vermittlung freigegeben, was für die Schildkröte auch ein Glück war, da sie im vorherigen Zuhause auch nicht richtig gehalten wurde und dadurch eine Panzernekrose (schon gut verheilt) hatte. Im Tierheim wurde er nun auf "Haribert" getauft und hofft auf Wasserschildkrötenfans, die ihm ein neues Zuhause in einem schönen, sicher eingezäunten Gartenteich anzubieten haben. "Haribert" liegt gern auf den Steinen in der Sonne und geniest sein Sonnenbad. Wer gibt "Haribert" wieder ein neues Zuhause?

Chipsy


Chipsy hat es bisher in seinem Hundeleben nicht sehr schön gehabt. Der nur 27 cm große und 4 kg schwere Rüde, wurde zusammen mit mehreren anderen Hunden nur in einem Hinterhof gehalten und dann von den Behörden aus schlechter Haltung beschlagnahmt. Chipsy ist vermutlich ein Chihuahua/Zwergpinscher Mischling. Er ist noch unsicher, aber das wird mit jedem Tag besser. Bedrängt werden möchte er gar nicht, sondern er möchte in Ruhe Kontakt zu seinen Bezugspersonen aufbauen. Gesucht wird deshalb ein ruhiges Zuhause in sicher eingezäunten Haus mit Garten, gern zu einer lieben, sicheren Ersthündin dazu, von der er noch einiges lernen kann. Aufgrund seiner Vorgeschichte, sollten wenn Kinder im Haushalt vorhanden sind, diese schon mindestens 14 Jahre alt sein. Wer hat ein großes Herz, vor allem auch viel Liebe und Geduld, für Chipsy, zu bieten. Es wird einige Zeit dauern, bis dieser Hund ein „relativ normales Hundeleben“ führen kann.